Weiterbildung Praxisanleiter

Pflegekräfte und Mitarbeiter im Rettungsdienst (Notfallsanitäter) gestalten heute als Praxisanleiter die Schnittstellen zwischen Ausbildungsinstitut, Praxiseinrichtung und Personalabteilung. Das Aufgabengebiet umfasst die Einführung von neuen Mitarbeitern und Praktikanten, als auch die Mitarbeit im Rahmen der Berufsausübung und weiterbildung pflegerischer Berufe.
Zielgruppe
Mitarbeiter im Pflege- und Funktionsdienst sowie im Rettungsdienst
Voraussetzungen
Eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich:
- Gesundheits- und Krankenpflege
Inhalte
Die Weiterbildung vermittelt die Theorie und Praxis der Anleitung in Aus– und Weiterbildung.
Grundlagenwissen der Pädagogik und Didaktik, lernrelevanter Psychologie und Kommunikation, Ausbildungsbedingungen, Pflegewissenschaft und Recht. Aspekte des Konfliktmanagements, der Gesprächsführung, sowie Moderation und Präsentation werden zusätzlich geschult.

Weiterbildungszeiten:

07.03 bis 18.03.2022
25.04 bis 29.04.2022
16.05 bis 20.05.2022
20.06 bis 24.06.2022
18.07 bis 22.07.2022
12.09 bis 23.09.2022
Ort
Akademie der Kreiskliniken Reutlingen
Kursleitung
Rolf Dubb, M.A.
Marco Götz
Kosten
Die Lehrgangsgebühr beträgt 2205,- €
zzgl. 55,- € Prüfungsgebühr
Zertifizierung/Abschluss
Sie erhalten bei erfolgreichem Abschluss ein Akademiezertifikat.
Der pädagogische Zertifikatsabschluss dieser Weiterbildung befähigt Sie formal zur Durchführung der Tätigkeit als Praxisanleiter.Die Weiterbildung entspricht dem geforderten Umfang von 300 h.