Pflegefachfrau / Pflegefachmann

In der dreijährigen Ausbildung lernst du, wie man kranken und pflegebedürftigen Menschen hilft, ihre Gesundheit wieder zu erlangen oder mit Beeinträchtigungen zurechtzukommen.

Pflegebedürftige Menschen zu unterstützen bedeutet:
- Anleitung und Übernahme der Körperpflege, Nahrungsaufnahme, Bewegung, …
- Durchführung medizinischer Maßnahmen wie Medikamentengabe, Wundversorgung, Injektionen, Infusionen, …
- Koordination von Pflegeplänen und Behandlungsprozessen in Zusammenarbeit mit Ärzten und weiteren Mitgliedern des therapeutischen Teams inklusive digitaler Erfassung und Protokollierung von Gesundheitsdaten
- Beratungsgesprächen mit den pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen führen
- Einleitung lebensrettender Maßnahmen im Notfall

Wenn du gerne gesundheits- und verantwortungsbewusst, sorgfältig und eigeninitiativ, aber auch gerne im Team und vor allem mit Menschen arbeitest; wenn du keine Scheu vor körperlichem Kontakt sowie Blut, Ausscheidungen, Spritzen, Kathetern oder ähnlichem hast, solltest du dich bei uns bewerben.
Voraussetzungen
- Mittlerer Bildungsabschluss oder gleichwertiger Abschluss, Abitur, Fachhochschulreife
- Hauptschulabschluss und eine mindestens 2-jährige abgeschlossene Berufsausbildung oder abgeschlossene Ausbildung in der Krankenpflege- oder Altenpflegehilfe
- Gesundheitliche Eignung
Inhalte
Die Pflegeausbildung qualifiziert dich für die eigenverantwortliche Pflege von pflegebedürftigen Menschen aller Altersgruppen und in verschiedenen Lebenssituationen. Zudem bereitet sie dich auf die Mitarbeit im interprofessionellen Team vor. Dazu werden dir pflegewissenschaftliche, medizinische und interdisziplinären Fachkenntnisse in Theorie und Praxis vermittelt.

Gliederung der Ausbildung:
Die Ausbildung dauert insg. 3 Jahre.
Die theoretische Ausbildung umfasst mindestens 2100 Stunden, welche im Blocksystem gestaltet wird. Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 2500 Stunden. Diese findet in verschiedenen ambulanten und stationären Einrichtungen der Akut- und Langzeitpflege statt und von Praxisanleitern begleitet. Du bekommst einen umfassenden Überblick in alle Bereiche, in welche pflegebedürftige Menschen betreut werden.

Vertiefungsrichtungen:
- Akutpflege
- Pädiatrie

Das bieten wir dir:
- Attraktive Ausbildungsvergütung nach TVöD (über 1.000€ brutto pro Monat)
- Zusätzliche Leistungen wie: Schichtzulagen, tarifliche Zeitzuschläge, Weihnachtsgeld, Lehrmittelzuschuss, betriebliche Altersversorgung ZVK
- 30 Urlaubstage, + einen Zusatztag im 2. Und 3. Ausbildungsjahr bei Einsatz im Schichtdienst
- Betriebliches Gesundheitsmanagement
- Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung attraktive interne Fort- und Weiterbildungsangebote
- Umfassende Angebote und Kinderbetreuungsmöglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Zertifizierung/Abschluss
Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab, welche sich in eine schriftliche, praktische und mündliche Prüfung untergliedert. Anschließend kannst du überall dort arbeiten, wo pflegebedürftige Menschen Unterstützung brauchen.
Hinweis
Die Ausbildung beginnt jährlich am 1. April und am 1. Oktober.

Bewerbungen sind direkt über die Karriere-Seite der Kreiskliniken Reutlingen möglich.
Bitte klicke hierfür einfach auf den folgenden Link:
https://kreiskliniken-reutlingen-karriere.dvinci-hr.com/de/jobs/91/ausbildung-pflegefachfraupflegefachmann