Operationstechnische Assistenz (OTA)

In der dreijährigen Ausbildung zum operationstechnischen Assistenten arbeitest du als Mitglied des OP-Teams und betreust die Patienten vor, während und nach der OP.

Zu deinen Aufgaben zählen hierfür unter anderem:
- die selbständige Organisation und Koordination der Arbeitsabläufe im Operationsbereich in Zusammenarbeit mit allen beteiligten Berufsgruppen
- die Vor- und Nachbereitung der Operationen und Patienten
- das Instrumentieren in den operativen Fachdisziplinen
- die Wartung von Instrumentarium und anderen medizinischen Geräten

Eigenschaften, die du mitbringen solltest:
- Ausdauer und Konzentration
- Verantwortungs- und Gefahrenbewusstsein
- Sorgfalt und Genauigkeit
- Teamfähigkeit
- Eigeninitiative
- Keine Scheu vor Blut, Spritzen, usw.
Voraussetzungen
- Realschul- oder gleichwertiger Abschluss
- Hauptschulabschluss und eine mindestens 2-jährige abgeschlossene Berufsausbildung
- Abgeschlossene Ausbildung zur Krankenpflegehilfe
- Gesundheitliche Eignung
- Mindestalter 17 Jahre
Inhalte
Die OTA-Ausbildung qualifiziert dich direkt für die Mitarbeit in einem Operationsteam aus Ärzten, Fachpflegern für Anästhesie sowie Fachpflegern für den OP. Dazu werden dir während der Ausbildung organisatorische, technische und pflegerische Fachkenntnisse in Theorie und Praxis vermittelt.

Gliederung der Ausbildung:
- Die Ausbildung dauert insg. 3 Jahre
- Die theoretische Ausbildung umfasst mindestens 1600 Stunden, die als theoretischer, aber auch praktischer Unterricht im Blocksystem vermittelt wird.
- Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 3000 Stunden.

Pflichteinsatzorte hierfür sind:
- Allgemein- und Abdominalchirurgie
- Traumatologie oder Orthopädie
- Geburtshilfe, Gynäkologie und/oder Urologie
- Chirurgische Allgemeinstation (Pflegepraktikum)
- Zentralsterilisation
- Interdisziplinäre Notfallaufnahme
- Anästhesie
- Endoskopie-Abteilung

Zusätzliche Einsatzmöglichkeiten sind:
- Gefäßchirurgie / Neurochirurgie
- Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie
- Plastische-, Wiederherstellungschirurgie
- Herz-/ Thoraxchirurgie
- Hals-Nasen-Ohren Chirurgie
- Augenchirurgie
- Kinderchirurgie


Das bieten wir dir:
- Attraktive Ausbildungsvergütung nach TVöD (über 1.000€ brutto pro Monat)
- Zusätzliche Leistungen wie: Schichtzulagen, tarifliche Zeitzuschläge, Weihnachtsgeld, Lehrmittelzuschuss, betriebliche Altersversorgung ZVK
- 30 Urlaubstage, + einen Zusatztag im 2. Und 3. Ausbildungsjahr bei Einsatz im Schichtdienst
- Betriebliches Gesundheitsmanagement
- Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung attraktive interne Fort- und Weiterbildungsangebote
- Umfassende Angebote und Kinderbetreuungsmöglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Zertifizierung/Abschluss
Die Ausbildung schließt mit einer Prüfung ab, die sich in eine schriftliche, eine fachpraktische und eine mündliche Prüfung untergliedert.
Hinweis
Die Ausbildung beginnt jährlich am 1. Oktober.
Das Bewerbungsverfahren für das Ausbildungsjahr 2020 ist bereits abgeschlossen. Wir freuen uns, Ihre Bewerbung für das Ausbildungsjahr 2021 ab Januar entgegenzunehmen.

Bewerbungen sind direkt über die Karriere-Seite der Kreiskliniken Reutlingen möglich.
Bitte klicke hierfür einfach auf den folgenden Link:
https://kreiskliniken-reutlingen-karriere.dvinci-hr.com/de/jobs/94/ausbildung-operationstechnische-assistenz-mw