Basisseminar Wundexperte ICW

Die Absolvierung des Basisseminars befähigt zur fachgerechten Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden sowie zur Umsetzung präventiver Maßnahmen.
Zielgruppe
- Apotheker
- Ärzte (Humanmedizin)
- Heilpraktiker
- Heilerziehungspfleger
- Medizinische Fachangestellte (MFA)
- Operationstechnische Assistenten (OTA)
- Pflegefachpersonen (Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Altenpfleger)
- Podologen
- Physiotherapeuten mit Zusatzqualifikation
Lymphtherapeut
Voraussetzungen
Sie gehören der Zielgruppe an und können den entsprechenden Abschluss nachweisen. NUr die o.g. Berufsgruppen können die Zertifizierung der ICW/TÜV PersCert zum Wundexperten ICW erlangen.
Inhalte
Die Absolvierung des Basisseminars befähigt zur fachgerechten Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden sowie zur Umsetzung präventiver Maßnahmen.

Kursinhalte:

Expertenstandard Pflege von Menschen mit chronischen Wunden
Haut/Hautpflege
Wundarten und -heilung
Wundbeurteilung und Dokumentation
Recht
Dekubitus und Prophylaxe
Diabetisches Fußsyndrom und Prophylaxe
Ulcus Cruris
Wundversorgung und Wundverbände
Schmerz
Hygiene
Kommunikation


Was umfasst die Ausbildung?

56 Stunden Lehre plus 16 Stunden Hospitation zzgl. Leistungsnachweis.
Ihr Plus nur bei uns: Zusätzlicher Unterricht „Wundmanagement erfolgreich etablieren“. Der gesamte Unterricht umfasst nicht nur 56, sondern 64 Stunden.

Unterrichtszeiten:

Teil 1:15. – 17.11.2021
Teil 2: 01.– 03.12.2021

Abschluss: 22. – 23.02.2022


Wann ist der Kurs bestanden?

Nach erfolgreich bestandener Klausur und Hausarbeit
Ort
Akademie der Kreiskliniken Reutlingen GmbH
Kursleitung
Rolf Dubb,B.Sc. M.A.
Astrid Probst M.Sc.
Gerhard Schröder
Kosten
1250,- € Kursgebühr
zzgl. 120,- € Prüfungsgebühr

Diese Fortbildung ist für Mitarbeiter der Kreiskliniken Reutlingen GmbH mit genehmigten Fortbildungsantrag kostenfrei.
Zertifizierung/Abschluss
Hinweis: Für die Prüfung werden nur folgende Berufsgruppen zugelassen, die nach bestandenen Prüfungen das TÜV/ ICW Zertifikat erhalten:

• Apotheker
• Ärzte (Humanmedizin)
• Heilpraktiker
• Heilerziehungspfleger
• Medizinische Fachangestellte (MFA)
• Operationstechnische Assistenten (OTA)
• Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Altenpfleger, Pflegefachmann, Pflegefachfrau)
• Podologen
• Physiotherapeuten mit Zusatzqualifikation Lymphtherapeut

Nach erfolgreich bestandener Klausur und Hausarbeit erhalten Sie ein Zertifikat der Akademie für Wundversorgung in Göttingen
Alle anderen Teilnehmende erhalten eine Teilnahmebescheinigung.